Einstieg für Schüler

Gut ausgebildet in eine erfolgreiche Zukunft

Für die Entwicklung und Fertigung unserer Hightech-Medizinprodukte benötigen wir Fachkräfte in den unterschiedlichsten Bereichen und bilden diese auch selbst aus. Starte dein Berufsleben bei Olympus und gestalte die Zukunft der Medizintechnik!

Gut, wenn du die ersten Schritte im Berufsleben dort gehst, wo es viel zu lernen gibt. Finde bei einem Schülerpraktikum den Beruf, der zu dir passt, und lege mit einer Ausbildung bei uns den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben. Olympus bietet dir die Vielfalt eines Unternehmens, das den Blick nach vorn richtet – genau wie du selbst.

Ausbildungsberufe

Vielfältige Möglichkeiten für den Start ins Berufsleben

Industrie- oder Zerspanungs­mechaniker, Informatik- oder Industriekaufleute? Wenn du neugierig und offen bist und die Zukunft der Medizintechnik mitgestalten möchtest, bist du bei uns richtig. Wähle den Beruf, der am besten zu dir passt und werde Teil unseres internationalen Teams.

Technische Ausbildungsberufe

Für Technikbegeisterte mit handwerklichem Geschick und Freude am präzisen Arbeiten.

Industriemechaniker
Mehr erfahren

Direkt zu Beginn der 3,5-jährigen Ausbildung vermitteln wir dir das Einmaleins der Metallverarbeitung und der Steuerungstechnik. Mit dem nötigen Fachwissen kannst du so nach und nach selbstständig Vorrichtungen und Hilfswerkzeuge anfertigen, Prototypen bauen, medizinische Instrumente montieren und komplette Fertigungsaufträge bearbeiten.

Das solltest du mitbringen:

  • Realschulabschluss oder Abschluss einer metalltechnischen Berufsfachschule
  • Gute Noten in Mathematik, Physik und Deutsch
  • Grundkenntnisse in Englisch
  • Handwerkliches Geschick
  • Schülerpraktikum im metalltechnischen Bereich

Zerspanungsmechaniker
Mehr erfahren

Unsere Medizintechnik muss mikrometergenau präzise sein. Im Verlauf der 3,5-jährigen Ausbildung lernst du, wie die einzelnen Bauteile präzise gefräst, gedreht und geschliffen werden. Später planst und organisierst du Zerspanungsprozesse, richtest Fertigungssysteme ein und überwachst den Produktionsprozess. Unsere Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker wurde bereits mehrfach ausgezeichnet!

Das solltest du mitbringen:

  • Realschulabschluss oder Abschluss einer metalltechnischen Berufsfachschule
  • Gute Noten in Mathematik, Physik und Deutsch
  • Grundkenntnisse in Englisch
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Schülerpraktikum im metalltechnischen Bereich

Fachkraft für Metalltechnik
Mehr erfahren

Direkt zu Beginn der 2-jährigen Ausbildung vermitteln wir dir das Einmaleins der Metallverarbeitung. Mit dem nötigen Fachwissen kannst du so nach und nach selbstständig Werkstücke aus verschiedenen Werkstoffen fertigen und medizinische Instrumente montieren.

Das solltest du mitbringen:

  • Hauptschulabschluss oder Abschluss einer metalltechnischen Berufsfachschule
  • Gute Noten in Deutsch und Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Schülerpraktikum im metalltechnischen Bereich

Kaufmännische AusbildungsBerufe

Für Allrounder und Computer-Begeisterte mit Spaß am Rechnen und Organisieren.

Industriekaufleute
Mehr erfahren

In deiner 3-jährigen Ausbildung bist du von Anfang an mittendrin. Du lernst zunächst den gesamten Produktionsprozess unserer medizinischen Instrumente kennen. Anschließend vermitteln wir dir das nötige kaufmännische Fachwissen in den verschiedenen Abteilungen wie Logistik, Einkauf, Finanzbuchhaltung, Qualitätsmanagement oder Business Management. Für die Ausbildung unserer Industriekaufleute wurden wir ebenfalls ausgezeichnet!

Das solltest du mitbringen:

  • Guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Freude am Organisieren und Planen
  • Schülerpraktikum im kaufmännischen Bereich

Informatikkaufleute
Mehr erfahren

In deiner 3-jährigen Ausbildung lernst du neben kaufmännischen Grundlagen auch die gängigen IT-Systeme sowie die Grundlagen der Programmierung genau kennen. Später wendest du dein neues Wissen praktisch an, analysierst Fehler in Hard- und Software und konfigurierst unsere IT-Systeme mit.

Das solltest du mitbringen:

  • Guter Realschulabschluss
  • Gute Noten in Informatik, Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Schülerpraktikum im IT-Umfeld

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Direkt in die Praxis einsteigen oder das erworbene Wissen in einem Studium vertiefen? Deine Möglichkeiten sind vielfältig. Nach der Ausbildung bieten wir Auszubildenden in der Regel einen befristeten Arbeitsvertrag an, der nach zwölf Monaten in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übergehen kann. Viele Auszubildende beginnen nach der Ausbildung auch mit einem weiterführenden Studium.

Parallel zum Studium kannst du als Werkstudent bei uns arbeiten, ein Praktikum absolvieren, deine Abschlussarbeit schreiben oder als Berufseinsteiger durchstarten.

Nicht nur wir sind von der Qualität unserer Auszubildenden überzeugt. Immer wieder bekommen wir auch von außen Anerkennung für unsere Ausbildungsqualität. In Form von Auszeichnungen – für die Auszubildenden, aber auch für die Ausbilder und das Unternehmen als Ausbildungsbetrieb.

Ausgezeichnete AusbildungOlympus Young Talents

Schon von klein auf war für mich klar, dass ich etwas Technisches lernen möchte.

Björn Wittbrodt, Industriemechaniker

Kennenlernen und Bewerben

Gut informiert ins Berufsleben starten

Schülerpraktikum und ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren: Uns ist wichtig, dass du schon vor dem Start deiner Ausbildung weißt, was dich bei uns erwartet – und dass wir wissen, was wir von dir erwarten können.

Schon als Schüler kannst du bei uns hinter die Kulissen schauen: Dabei möchten wir dich für unsere Medizintechnik begeistern und dir die Einstiegsmöglichkeiten zeigen – in einem Schülerpraktikum zum Beispiel. Unsere Schülerpraktika bieten wir hauptsächlich in technischen Bereichen an. Du solltest daher neben 1–3 Wochen Zeit auch großen Spaß an Technik mitbringen. Im Gegenzug erhältst du eine ideale Gelegenheit, verschiedene Berufe kennenzulernen und herauszufinden, welche Ausbildung zu dir passt.

Auch im Bewerbungsprozess für unsere Ausbildungsberufe legen wir großen Wert auf das gegenseitige Kennenlernen und auf die Frage, ob du ins Team passt: Auf die Vorauswahl nach der Bewerbung folgen Auswahltest sowie praktische Übungen. Im Anschluss lernst du deinen Ausbildungsbereich und die zukünftigen Kollegen beim Schnupperpraktikum kennen. In einem persönlichen Gespräch gleichen wir die gegenseitigen Erwartungen dann noch einmal abschließend mit dir ab.

Was du als Bewerber mitbringen solltest, unterscheidet sich von Ausbildungsberuf zu Ausbildungsberuf. Wichtig ist uns in jedem Fall, dass du technisch interessiert, neugierig und offen bist – und dass du die Bereitschaft mitbringst, neue Perspektiven zu entdecken und über den Tellerrand zu schauen.

Beim Azubi-Tag ist mir aufgefallen, dass viel praktisch gearbeitet und nicht nur Theorie gebüffelt wird.

Jonas Wegner, Zerspanungs­mechaniker

Während der Ausbildung

Eigenständig, aber nie allein

So vielfältig unsere Ausbildungen auch sind: Bei uns wirst du als Auszubildender so in die Abteilungen integriert, dass du schnell in der Lage bist, eigenständig zu arbeiten. Unterstützt von deinem Paten, Kollegen und im engen Austausch mit den anderen Auszubildenden.

Ausbildung bedeutet bei uns ein Zusammenspiel aus Theorie und der Möglichkeit, diese auch ganz praktisch anzuwenden. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass die Auszubildenden sehr schnell in die Abteilungen integriert werden und möglichst direkt im Tagesgeschäft mitarbeiten. Eigene Projekte fördern das eigen­verantwortliche Arbeiten. Allein lassen wir unsere Auszubildenden jedoch nie – für Fragen steht jederzeit ein fester Pate zur Verfügung.

Um auch mal die Perspektive zu wechseln und einen Einblick in das gesamte Unternehmen zu bekommen, gehören zu jeder Ausbildung auch Einsätze in anderen Abteilungen und an anderen Standorten.

Damit sich „neue“ und „alte“ Auszubildende kennenlernen und gegenseitig unterstützen können, beginnt jedes neue Ausbildungsjahr mit einem spannenden Teamevent. Bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Arbeitsalltags – sei es beim Kochen, Klettern oder Drachenbootfahren – bekommen unsere Auszubildenden die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre besser kennenzulernen.

Darüber hinaus bieten wir unseren Auszubildenden folgende Benefits:

  • Ein fester Pate zur Betreuung und für regelmäßige Feedbackgespräche
  • Spannende, eigenständige Projekte in einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Teamevent für Auszubildende
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Kostenfreies Mittagessen im Betriebsrestaurant
  • Vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Betriebssport mit vielfältigen Angeboten
  • Kauf von Olympus-Digitalkameras zu vergünstigten Konditionen

Job−AbonnementKontakt

Besucht uns auf folgenden Karrieremessen und Veranstaltungen:

Einstieg 23.02.2018
24.02.2018
Zur Website
Stellenwerk Jobmesse16.05.2018Zur Website
Azubi Speeddating06.06.2018Zur Website
AbiUp16.06.2018Zur Website
Vocatium19.06.2018
20.06.2018
Zur Website
Parentum13.09.2018Zur Website
Stuzubi20.10.2018Zur Website